Clos Bagatelle | Languedoc

Clos Bagatelle | Languedoc

Weine aus dem Languedoc - das ist für uns als Direktimporteure kein einfach zu bestellendes Feld. Die Größe dieser Weinregion bringt viel Masse an Wein, aber auch recht viel Mittelmaß auf den Markt. Doch finden sich in dieser schwer zu fassenden Menge an Erzeugern auch einige hervorragende Weingüter mit großer Tradition und ausgezeichneter Qualität.

Neben jenen aus der Region um La Clape und Pic Saint-Loup sind es die Weine aus der Appellation St. Chinian, die uns immer wieder besonders interessieren und faszinieren.
Das sympathische und naturnahe Weingut Clos Bagatelle liegt inmitten dieses berühmten Weinbaugebiets und besitzt eine lange Geschichte. Seine Gründung geht in das Jahr 1623 zurück. Pierre Mercadier, ein Vorfahr der heutigen Winzerin, rodete Wald, beseitigte Steine und pflanzte die ersten Reben.
Die Mutter der jetzigen Weingutsbesitzerin Christine Deleuze übernahm das Weingut im Jahr 1963 und erweiterte die Anbaufläche durch den Zukauf von Land – dies zu einer Zeit als Weingüter in Frauenhand noch eine wirkliche Ausnahme waren. Bis heute hat Christine mit der Unterstützung ihres Bruders das Weingut in der Vielfalt der Weine und seiner Bedeutung deutlich weiterentwickelt, ganz im Sinne des Wappens, das eine in eine Rüstung gekleidete Frau zeigt.

Die Weinberge der Domaine liegen in vier unterschiedlichen Gemarkungen, von denen jede in unterschiedlicher Zeit und unter einem anderen geologischen Einfluss entstand und so ihr komplett eigenständiges Terroir aufweist. Die alten Rebstöcke sowie das Vermögen Christines, die Weine getrennt auszubauen, ermöglichen eine wirkliche Vielfalt in der Typizität und Charakteristik der Cuvées der Domaine Clos Bagatelle, die es unbedingt zu entdecken lohnt.


zu den Weinen