Weingut Pawis | Saale-Unstrut

Weingut Pawis | Saale-Unstrut

Im November 1990 gründeten Irene und Herbert Pawis mit nur 0,5 ha Rebfläche ein kleines Weingut in den Freyburger Ehraubergen mit einem angegliederten Gutsausschank, der sich schnell zu einem Kultort an Saale-Unstrut entwickelte.
1998 übernahm Sohn Bernard Pawis das Gut und verlagerte den Schwerpunkt von der reinen Straußwirtschaft hin zu einer eigenen Weinherstellung mit hohem Qualitätsanspruch und einer Bewirtschaftung klassischer Steillagen, z.B. des Freyburger Edelackers.
Mit der Aufnahme in den VDP 2001 begann eine rasante Entwicklung wie sie in den neuen Bundesländern ihresgleichen sucht.
Inzwischen beträgt die Rebfläche 16 ha, Bernard Pawis ist einer der renommiertesten Winzer Ostdeutschlands und das Gut hat auf dem historischen Klostergelände in Zscheiplitz eine beeindruckende Wirkungsstätte gefunden.


zu den Weinen