Weingut Julius Klein | Weinviertel

Weingut Julius Klein | Weinviertel

Hoch im Nordosten der österreichischen Republik liegt der kleine Ort Pernersdorf, direkt an der tschechischen Grenze. Das ist niederösterreichischer Weinbau in einer der ursprünglichsten Gegenden, die wie so viele ehemalige „Zonenrandgebiete“ nicht von jeder Investition heimgesucht wurde. Seit vielen Jahren gibt es nun dort eine stetige und gute Entwicklung.
Für uns ist diese spezielle Region des Weinviertels besonders spannend, ist sie doch vor Urzeiten – Millionen von Jahren – vom Urmeer (der Tethys) eingenommen worden. Damals war das Land des heutigen Wien eine Halbinsel im Urmeer. Daraus begründen sich die Böden dieser Region, das einzigartige Sedimentgestein, das Muscheln, Kreide und Meeresschnecken enthält.

Mit Julius Klein haben wir einen Winzer gefunden, der den für uns so spannenden Schritt, vom Ursprung, der Geschichte, dem Boden hin zur modernen Weinbereitung zu seiner Philosophie gemacht hat: Da ist der Einsatz von moderner Technik, doch der Wein ist nicht Techno. Da ist Reintönigkeit voller Extrakt und auch Frucht, aber nicht durch den Einsatz von Hefen, sondern aus dem Gut der reifen Lese heraus. Da wird im Weinberg begrünt und alles so naturnah wie nur möglich gestaltet. Die Bande der Hasen auf dem Etikett, sie sind geflitzt bei unserem Besuch des wunderbar im Weinberg gelegenen Weinguts. Moderne Architektur ohne aufgesetzt zu wirken. Freundliche und sehr herzliche Menschen!

 

Zu den Weinen