Murgo Tenuta San Michele | Sizilien

Murgo Tenuta San Michele | Sizilien

Genau genommen hat Michele uns entdeckt und nicht wir ihn. Er stand im Laden, viel englisch sprach er nicht. Marie-Therese war noch am Telefonieren, ein kurzer Scherz von ihm war aber drin: "Sie ist eine Frau, sie muss telefonieren sonst wäre sie keine Frau!"
Ihm gefiel unser Laden, das rustikal-handwerkliche in seiner Wahrnehmung. Wir werden es verstehen, als wir im Verkaufsraum seiner Tenuta San Michele in Santa Venerina, Sizilien stehen. Das war eine gute Zeit für uns, wir verbinden es mit Urlaub. Da war dieses sehr gute Frühstück in der offenen Loggia am Pool, da waren hervorragende Begegnungen mit Menschen, Wanderungen am Etna, gutes und ehrliches Essen und dieser Wohlfühlort im Weingut. Wir haben schon vielen unserer Kunden einen Aufenthalt vermittelt und alle sind begeistert wiedergekommen.
Die Geschichte dieses Weingutes ist so großartig, dass man sie so kurz gar nicht erzählen kann: mit Großvater fing alles an und dass da diese Verbindung nach Deutschland herrschte, er Gesandter in München. Der Mann hatte sieben Söhne, die heute in ganz Europa geschäftlich Dinge tun und natürlich Familie haben. Nie werde ich den Abend im Restaurant von Murgo vergessen, Anfang August kommen alle in das Weingut und es gibt gemeinsame Ferien. Eine Tafel einer sizilianischen Großfamilie mit allen Kindern – es war absolut filmreif – im Hintergrund die Rauchfahne des Etna und das Leuchten der Boote vom ionischen Meer... haben wir schon etwas über Wein gesagt? Nein, aber dafür gibt es ja hier auch die Weinbeschreibungen...

 

Zu den Weinen